Klondike

Auf der Suche nach Deinem verschollenen Vater führt es Dich nach Alaska, einem kalten Land, in dem der Sommer mehr als nur kurz daherkommt. Dort angekommen, fehlt zunächst jedoch jede Spur von ihm. Doch er hat Dir einige nützliche Dinge hinterlassen, mit denen Du Dir vor Ort ein neues Leben aufbauen kannst.

Kostenlos Klondike spielen – Aufbausimulation Onlinespiel

Genau das ist die wichtigste Zutat bei dem Aufbauspiel Klondike. Bei dieser Simulation geht es darum, Dein eigenes Land zu erbauen und in Klondike zurechtzukommen. Das funktioniert natürlich nicht ohne Versorgung und Geld, doch zum Glück hat Dir Dein Vater ein paar Sachen hinterlassen, damit Du nicht mit völlig leeren Händen dastehst. Doch was genau musst Du eigentlich alles beachten? Schließlich musst Du es irgendwie hinbekommen, Dir ein florierendes Leben aufzubauen, damit Du Dich selbst versorgen und anschließend Deinen verschollenen Vater suchen kannst.

Wertvolles Land im Klondike Spiel

Wer sich schon immer ein Bauernhof-Leben vorstellen konnte, ist bei Klondike an der richtigen Adresse. Wie bei vielen anderen Browsergames auch musst Du Dir hier ebenfalls einen Garten aufbauen, beackern und gleichzeitig Viehzucht betreiben, damit Du an wertvolle Nahrungsgüter gelangst. Darüber hinaus kannst Du Deine so gewonnen Rohstoffe auch verkaufen und so Deinen Geldbeutel füllen, um Dein eigenes Land stets weiter auszubauen. Mit der Zeit kommst Du an immer mehr Materialien und dadurch mehr Güter, die Du selbst anbauen kannst. Neben Blumen und Getreide gibt es noch beispielsweise verschiedene Korn-Arten, wie zum Beispiel Roggen. Darüber hinaus gilt es aber auch Bodenfrüchte anzubauen.

Da gibt es Bohnen, Erdbeeren und weitere Gemüse-Arten, die Du Dir nach und nach erarbeitest. Je variantenreicher Du letztendlich agierst, umso mehr Menschen kannst Du mit Deinen Rohstoffen ansprechen und umso größer ist die Geld-Menge, die Du Dir erarbeitest. Fleiß wird auf jeden Fall belohnt. Übrigens kannst Du neben richtigen Acker-Feldern auch Blumenbeete in Deinem Garten aufbauen. Durch schöne Pflanzen wie Tulpen oder auch Rosen lassen sich bestimmt vor allem weibliche Kunden anlocken. Oder wenn der Mann mal wieder Ärger mit seiner Ehefrau hat, kauft er mit Sicherheit sehr gerne einen Blumenstrauß bei Dir, damit alles wieder gut wird.

Viehzucht ist wichtig bei der Simulation

Doch neben Deinen Pflanzen und Deinem Gemüse, um das Du Dich regelmäßig kümmern musst, gilt es auch noch Nutztiere zu versorgen. Schließlich gibt es viele verschiedene Arten von Vieh, die Dir jeweils andere Rohstoffe liefern können, wodurch Du wiederum an klimpernde Münzen und neue Güter kommst. Beispielsweise Kühe und Schafe sollten sich in Deinem Repertoire an Nutztieren befinden. Dadurch erhältst Du wertvolle Wolle für Kleidung und leckere Kuh-Milch, eines der wichtigsten Nahrungsprodukte. Übrigens kannst Du Dir auch verschiedene Arten von Vögeln besorgen. Doch auch die wollen versorgt werden, weswegen Du immer genug Vogelfutter in Deinem Lager haben solltest. Gleiches gilt natürlich für Dein anderes Vieh. Schließlich wollen Kühe immer genug Gras und ausreichend Wasser zur Verfügung haben. Dadurch sicherst Du Dir eine gute Qualität bei den Rohstoffen, die Du selbst herstellst.

Erweiterter Gebäudebau

Je mehr Rohstoffe Du Dir erarbeitest, umso mehr Wege stehen Dir letztendlich offen, um diese auch weiter zu verarbeiten. Schließlich sind viele der Güter zunächst noch als roh anzusehen, bevor Du diese letztendlich zu einem Endprodukt verarbeitest. Dies gilt zum Beispiel für die Milch, die Du von Kühen bekommst. Durch eine Molkerei kannst Du die Milch richtig verarbeiten, damit die Milch auch nutzbar wird. Gleiches gilt für Deine Wolle. Durch eine Spinnerei kannst Du Deine Rohmaterialien zu richtigen und nützlichen Klamotten verarbeiten, die Dir auch selbst eine ganze Menge bringen. Schließlich bist Du ja nicht nur auf Deinem Land unterwegs, auch wenn dies ein großer Spielaspekt von Klondike ist.

Du gehst noch dazu auf Expeditionen. Dein Vater war nämlich auf der Suche nach Gold und ist dabei verloren gegangen. Möchtest Du ihn wieder finden, musst Du selbst auf Expeditionen gehen, für die Du ebenfalls bestimmte Stoffe und Güter benötigst, um gewinnbringende Ergebnisse liefern zu können. Mit der Zeit findest du bei Deinen Expeditionen mehrere Arten von Stein wie Kohle und natürlich auch Gold. Solche Güter sind anfangs jedoch ebenfalls als Rohmaterial anzusehen und müssen erst einmal weiterverarbeitet werden.

Klondike kostenlos spielen – Aufbauspiel Browsergame

Da kommt dann beispielsweise die Schmiede ins Spiel. Ein wichtiges Gebäude, wenn Du Dir neue Werkzeuge für Dein Landleben und auch Deine Expeditionen erstellen möchtest. Damit Du stets an neue Güter kommst, solltest Du mit der Zeit auch über einen Steinbruch nachdenken. Schließlich sollen Deine Vorräte ja nicht zur Neige gehen, sondern sich mit der Zeit erhöhen.

Fazit zu Klondike: Alaska ist kalt, Alaska ist am Ende der Welt und in Alaska gibt es ganz viel Platz. Du reist in die kalte Region und baust Dir hier ein neues Leben auf. Dass das nicht ganz einfach ist, wird schnell klar, denn wer bei Klondike ganz weit nach vorne möchte, der braucht Energie, Kraft und gute Ideen.

Simulationen

Kommentare zu Klondike

Klondike
Hat Dir das Video von Klondike gefallen? Meld Dich jetzt kostenlos an!